https://medicinafetalbarcelona.org/slot-gacor/ https://www.dilia.eu/rtp-slot-pragmatic/ https://www.pilipiuk.com/slot-demo/ https://www.fap.mil.pe/toto-macau/ https://shivnerisystems.com/rtp-live/ https://lifevac.pl/mpo-slot/ https://atria.edu/rtp-live/ https://ijdssh.com/slot-gacor/ https://ijiase.com/slot-gacor/ https://ijrmst.com/slot-gacor/ https://ijrst.com/slot-gacor/ https://lupinepublishers.com/slot-online/ https://www.pondokindahwaterpark.co.id/slot-gacor/ https://redoriente.net/slot-deposit-pulsa/

Film & GAST: Kli­ma­schutz: Von Kuba ler­nen (Ein­tritt frei)

Datum:

28. Okt. 2022

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Kino Atelier & Café Haag

Eine Ver­an­stal­tung von: TO AKT

Kli­ma­ge­rech­tig­keit anti­ka­pi­ta­lis­tisch erkämp­fen! Wir tref­fen uns am 2. und 4. Don­ners­tag im Monat im Club­haus, mehr Infos hier.


Wenn wir sagen, Kapi­ta­lis­mus und Kli­ma­ge­rech­tig­keit pas­sen nicht zusam­men, dann müs­sen wir uns fra­gen, wie Kli­ma­schutz in nicht‐kapitalistischen Län­der aus­sieht. In Län­dern wie Kuba, dem ein­zi­gen sozia­lis­ti­schen Land der Erde. Das Mün­cher Kli­ma­tref­fen hat  fast ein Jahr lang zu die­sem The­ma recher­chiert, dis­ku­tiert, Inter­views geführt und Vide­os geschnit­ten – und prä­sen­tiert jetzt stolz ihre Doku­men­ta­ti­on über Kli­ma­schutz auf Kuba.

Kapi­ta­lis­mus und Kli­ma­ge­rech­tig­keit – das passt nicht zusam­men. Aber: Wie kann eigent­lich Kli­ma­schutz in einem nicht‐kapitalistischen Land aussehen?

Die­ser Fra­ge sind wir in unse­rer akti­vis­ti­schen Doku “Kli­ma­schutz: Von Kuba ler­nen” nach­ge­gan­gen. Wir haben mit Professor:innen, Jour­na­lis­ten und Aktivist:innen gespro­chen, haben recher­chiert und dis­ku­tiert – und prä­sen­tie­ren nun stolz das Ergeb­nis: Ein­ge­bet­tet in die Geschich­te Kubas, vom Kolo­nia­lis­mus über die Revo­lu­ti­on bis heu­te, zei­gen wir dar­in, mit wel­chen Metho­den das ein­zi­ge sozia­lis­ti­sche Land der Erde gegen den Kli­ma­wan­del kämpft. Ein Film über Land­wirt­schaft ohne Pes­ti­zi­de, über 50‐Jahres‐Pläne zur Bekämp­fung des Kli­ma­wan­dels und ein poli­ti­sches Sys­tem, das ganz anders funk­tio­niert als unseres.

Ein Film, der Hoff­nung macht – und der zeigt, dass es sich loh­nen kann, zu kämpfen.

KINO ATE­LIER / Café HAAG

Veranstaltungsort:

  • Kino Atelier & Café Haag
  • Vor dem Haagtor 1
  • Tübingen
  • Baden-Württemberg
  • Deutschland

Veranstaltungsdetails

  • 28. Okt. 2022 18.30 Uhr   -   20.00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen

Nach dem Kauf Ihres Tickets erhalten Sie eine Bestätigung Ihres Kaufs per E-Mail. Bitte zeigen Sie diese Bestätigung auf Papier oder auf Ihrem Smartphone vor, bevor Sie die Veranstaltung betreten. Ihr Kauf und die Anzahl der von Ihnen gekauften Karten sind mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft und werden beim Einlass zur Veranstaltung überprüft. Mit Ihrem Kauf bestätigen Sie, dass Sie mit den Verkaufsbedingungen und dem Zugang zur Veranstaltung einverstanden sind.

Keine Erstattungen oder Austausch sind möglich. Bei Veranstaltungsdatum & -zeit sind Änderungen vorbehalten.

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner