https://medicinafetalbarcelona.org/slot-gacor/ https://www.dilia.eu/rtp-slot-pragmatic/ https://www.pilipiuk.com/slot-demo/ https://www.fap.mil.pe/toto-macau/ https://shivnerisystems.com/rtp-live/ https://lifevac.pl/mpo-slot/ https://atria.edu/rtp-live/ https://ijdssh.com/slot-gacor/ https://ijiase.com/slot-gacor/ https://ijrmst.com/slot-gacor/ https://ijrst.com/slot-gacor/ https://lupinepublishers.com/slot-online/ https://www.pondokindahwaterpark.co.id/slot-gacor/ https://redoriente.net/slot-deposit-pulsa/

Film­rei­hen

Regel­mä­ßig prä­sen­tie­ren Film­schaf­fen­de in unse­ren Kinos ihre Fil­me per­sön­lich und dis­ku­tie­ren mit gro­ßer Begeis­te­rung mit unse­rem nicht weni­ger enga­gier­ten Publikum.

Die tra­di­ti­ons­rei­che Sonntags‐Matinée im Kino ARSE­NAL war in frü­he­ren Jah­ren dem dama­li­gen Erfolgs­film des Arse­nal Film­ver­leihs, „DIVA“, vor­be­hal­ten. Gan­ze Genera­tio­nen von Tübin­ger Kinogänger*innen haben sich mit einem Glas Sekt auf den stim­mungs­vol­len Thril­ler von Jean‐Jacques Bein­eix eingestimmt.

Seit gerau­mer Zeit schon ste­hen jedoch Doku­men­tar­fil­me zu gesell­schaft­lich und künst­le­risch rele­van­ten The­men im Mit­tel­punkt der Ver­an­stal­tung, die häu­fig auch in Koope­ra­ti­on mit loka­len und regio­na­len Insti­tu­tio­nen und Inter­es­sen­grup­pen ver­an­stal­tet wird.

Das schril­le Gru­si­cal aus den 70er Jah­ren ist zu jedem Semes­ter­an­fang ein Muss – „Give yourself over to abso­lu­te pleasure!“

Immer mon­tags.

Immer in (OmU).

Immer für 6€.

Immer im ARSE­NAL & immer eine Über­ra­schung…

Die ARSENAL‐Sneak bie­tet jeden Mon­tag – immer in der OmU‐Fassung – für gan­ze 5 Euro einen aus­ge­wählt guten Film noch vor sei­nem Bun­des­start. Und beim obli­ga­to­ri­schen Rate­spiel zu Beginn der Vor­füh­rung gibt’s auch noch jede Men­ge Film­pla­ka­te oder Kino‐Freikarten zu gewinnen!

Kurz­fil­me (Arse­nal)
Das ARSE­NAL bie­tet auch Kurz­fil­men eine Hei­mat, oft mit eigens kura­tier­ten Pro­gram­men im Rah­men diver­ser Film­fes­ti­vals, des „Kurz­film­ta­ges“ (jeweils am 21.12., dem kür­zes­ten Tag des Jah­res) oder der monat­li­chen Ver­an­stal­tungs­rei­he „shorts attack!“.

Das RETRO CINE­MA bringt Film­klas­si­ker zurück auf die gro­ße Lein­wand. Und das Publi­kum kann mit­tels Abstim­mung direkt Ein­fluss auf die Aus­wahl der Wer­ke nehmen!

(Die der­zeit unter­bro­che­ne Ver­an­stal­tungs­rei­he wird vor­aus­sicht­lich ab dem Herbst 2022 wie­der ins Pro­gramm aufgenommen)

Bei uns fin­det ihr jeden ers­ten Don­ners­tag im Monat um 21:00 Uhr einen neu­en, nicht‐heterosexuellen Film aus der inter­na­tio­na­len Festival‐Landschaft. Die #queer­film­nacht fin­det regel­mä­ßig in über 30 Kinos in Deutsch­land und Öster­reich statt.

Ter­mi­ne:
August – MA BEL­LE, MY BEAU­TY (OmU)
Sep­tem­ber – DER SCHWIM­MER (OmU)
Okto­ber – THE SCHOOL­MAS­TER GAMES (OmU)

Eine Film­rei­he in Koope­ra­ti­on mit dem Sci­ence Notes — Maga­zin für Wis­sen und Gesellschaft.

Ab Okto­ber 2022 wie­der im Kino Ate­lier. Die nächs­te Aus­ga­be die­ser Rei­he ab dem Win­ter­se­mes­ter 2022/2023 wird sich der Welt der Sci­ence Fic­tion wid­men. Im Anschluss gibt es einen 15‐minütigen Vor­trag aus wis­sen­schaft­li­cher Perspektive.

Unse­re fil­mi­sche Rei­se im Rah­men von der Rei­he ATE­LIER GOES EAST ging bereits über unter ande­rem: Polen, Geor­gi­en, Rumä­ni­en, Alba­ni­en, Tür­kei und Nord Maze­do­ni­en. Eine Film­rei­he zum Ken­nen­ler­nen, Ana­ly­sie­ren und Bewun­dern des ost­eu­ro­päi­schen Schaf­fens. (Die der­zeit unter­bro­che­ne Ver­an­stal­tungs­rei­he wird vor­aus­sicht­lich ab dem Herbst 2022 wie­der ins Pro­gramm aufgenommen)

Ob loka­le Kurz­fil­me oder die Pre­mie­ren inter­na­tio­na­ler Regis­seu­re: Seit 2010 bringt NOU­VA­GUE mit der SURF FILM NACHT die wich­tigs­ten Wer­ke in die Pro­gramm­ki­nos Deutsch­lands, Däne­marks, Öster­reichs, der Nie­der­lan­de und der Schweiz. Die SURF FILM NACHT gibt es auch ab 2022 in unse­rem Programm.

Kurz­fil­me in der WG‐Küche, Kurz­fil­me auf einer Wald­lich­tung, Kurz­fil­me auf dem Weih­nachts­markt: Ein­mal im Jahr, am 21. Dezem­ber, ver­wan­deln sich land­auf, land­ab die unter­schied­lichs­ten Orte in tem­po­rä­re Kinos. Dort, aber auch in vie­len ech­ten Kinos bestimmt dann das kur­ze For­mat den Spiel­plan. Über 25.000 Zuschauer*innen machen sich am kür­zes­ten Tag des Jah­res zwi­schen Husum und Kon­stanz auf den Weg, um auf pro­fes­sio­nel­ler oder impro­vi­sier­ter Lein­wand in kurz­fil­mi­sche Wel­ten einzutauchen.

Sieb­ter EURO­PÄI­SCHER KINO­TAG — am 13. Novem­ber 2022 orga­ni­siert das CICAE in Zusam­men­ar­beit mit dem Netz­werk Euro­pa Cine­mas und kofi­nan­ziert durch das Pro­gramm Crea­ti­ve Euro­pe MEDIA zum sieb­ten Mal den EURO­PÄI­SCHEN KINO­TAG. Seit 2016 haben mehr als 700 Kinos in über 40 Län­dern an der Ver­an­stal­tung teil­ge­nom­men und ein groß­ar­ti­ges Pro­gramm mit Vor­pre­mie­ren, Fil­men für ein jun­ges Publi­kum und Klas­si­kern aus der Geschich­te des euro­päi­schen Kinos gebo­ten – das Pro­gramm ist immer so viel­sei­tig wie die Arthouse‐Kinos selbst! Wir freu­en uns dar­auf, auch 2022 die Viel­falt des euro­päi­schen Kinos welt­weit zu feiern!

Beim KINO-BRUNCH las­sen sich zwei sinn­li­che Freu­den mit­ein­an­der ver­bin­den: Erst kann man sich an einem lecke­ren und reich­hal­ti­gen Früh­stücks­buf­fet erfreu­en und anschlie­ßend einen aus­ge­zeich­ne­ten Film aus unse­rem aktu­el­len Pro­gramm genie­ßen. Eine Ver­an­stal­tung, die sich beson­ders für eine gemein­sa­me Unter­neh­mung mit Freun­den, Kommiliton*innen oder der Fami­lie anbietet!

(Die der­zeit unter­bro­che­ne Ver­an­stal­tungs­rei­he wird vor­aus­sicht­lich ab dem Herbst 2022 wie­der ins Pro­gramm auf­ge­nom­men)

Details:
Brunch & Kino:
Erwach­se­ne 25,- €
Stu­die­ren­de 20,- €
Kin­der bis 14 Jah­re 12,- €
nur Brunch:
Erwach­se­ne 19,- €
Stu­die­ren­de 15,- €
Kin­der bis 14 Jah­re 9,- €

Begrenz­te Platz­ka­pa­zi­tät | Reser­vie­rung erforderlich

P.S.: Einen Kino‐Brunch kön­nen Sie bei uns ger­ne auch für Ihre pri­va­te Familien‐ oder eine Geschäfts­fei­er buchen. Fra­gen Sie uns: info@arsenalkinos.de

Mit unse­rem Sti­cker “CINE­MA FOR FUTURE” mar­kie­ren wir alle Fil­me, die mit Umwelt‑, Nachhaltigkeits‐ oder Zukunfts­the­ma zu tun haben.

Wir laden alle Orga­ni­sa­tio­nen ein, gemein­sam an der Ent­wick­lung die­ses Kon­zepts zu einer regel­mä­ßi­gen Ver­an­stal­tung zu arbeiten. 

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner