https://medicinafetalbarcelona.org/slot-gacor/ https://www.dilia.eu/rtp-slot-pragmatic/ https://www.pilipiuk.com/slot-demo/ https://www.fap.mil.pe/toto-macau/ https://shivnerisystems.com/rtp-live/ https://lifevac.pl/mpo-slot/ https://atria.edu/rtp-live/ https://ijdssh.com/slot-gacor/ https://ijiase.com/slot-gacor/ https://ijrmst.com/slot-gacor/ https://ijrst.com/slot-gacor/ https://lupinepublishers.com/slot-online/ https://www.pondokindahwaterpark.co.id/slot-gacor/ https://redoriente.net/slot-deposit-pulsa/

Im Hauptprogramm

Heutige Spielzeiten

Heutige Spielzeiten

Kino-Events

BLOG

Stumm­film & Live‐Musik

FILM: TABU­MU­SIK: GRAMM ART PRO­JECT Ein­füh­rung: Chris­tia­ne von Wahlert (Murnau‐Stiftung Wies­ba­den) Regie: F. W. Mur­nau, USA 1931, 86 min,  FSK: ab 6, mit Reri, Matahi, Hitu Reri und Matahi leben als jun­ges Paar glück­lich auf einer abge­schie­de­nen Südsee‐Insel. Doch ihre Lie­be wan­delt sich zu einer Tra­gö­die als Reri zur hei­li­gen Jung­frau der Göt­ter ihres Stam­mes bestimmt wird. Auch ihre Flucht in die Zivi­li­sa­ti­on kann die Lie­ben­den nicht vor ihrem tra­gi­schen Schick­sal schüt­zen… Der berühm­te Regis­seur Fried­rich Wil­helm Mur­nau kauft sich 1929 eine Segel­yacht, steu­ert damit in die Süd­see und dreht dort, selbst finan­ziert und aus­schließ­lich mit ein­hei­mi­schen Lai­en­dar­stel­lern, sei­nen letz­ten Film, TABU. Als Mischung aus Abenteuer‐Liebes‐Tragödie und Doku­men­tar­film zeigt das Werk ein sich lie­ben­des Paar, das einem, durch das auf­er­leg­te Tabu der Unbe­rühr­bar­keit, vor­ge­zeich­ne­ten Schick­sal zu ent­flie­hen ver­sucht, immer ein­ge­bet­tet in wunderbare

Den gesamten Artikel lesen »

Stumm­film & Live‐Musik

Als Auf­takt­ver­an­stal­tung unse­rer Koope­ra­ti­on mit SCI­ENCE NOTES Maga­zin prä­sen­tie­ren wir den wohl bekann­tes­ten Ufa‐Stummfilm und eines der wich­tigs­ten fil­mi­schen Meis­ter­wer­ke aller Zei­ten. Kaum ein ande­rer Film des Wei­ma­rer Kinos hat in der Film­ge­schich­te, aber auch in der Pop­kul­tur im All­ge­mei­nen so vie­le Spu­ren hin­ter­las­sen wie METRO­PO­LIS. Jetzt den Ter­min am 08.12. um 20 Uhr frei­hal­ten! (Kino ATE­LIER / Café HAAG)Live‐Musik von Anto­nio Bras.

den gesamten Artikel lesen »

Filmhighlight ab dem 24.11.: "BONES AND ALL"

Drama um ein Paar junger Kannibalen, das durch die USA zieht. Wilder Genre-Mix vom "Call Me By Your Name"-Regisseur.
Mit „Bones and All“ von Regisseur Luca Guadagnino („Call Me by Your Name“) präsentiert Metro Goldwyn Mayer Pictures einen Film über die Liebe. Beim Filmfestival von Venedig 2022 wurde Guadagnino für seine Arbeit mit dem Silbernen Löwen in der Kategorie Beste Regie ausgezeichnet. „Bones and All“ erzählt die Geschichte der ersten Liebe zwischen Maren (Taylor Russell), einer jungen Frau, die lernen muss, am Rande der Gesellschaft zu überleben, und dem temperamentvollen Außenseiter Lee (Timothée Chalamet). 

Zum kompletten Kinoprogramm

HIGHLIGHTS

Miet mich!

Unsere Kinos und  Kino-Cafés können auch für private Veranstaltungen angemietet werden.

Die zwei Kinosäle bieten alles was Sie für Ihre individuelle Feier benötigen: Eine zentrale Lage in Tübingen, Kapazitäten von bis zu 94 Plätzen, Café und Kneipe, sowie eine vollwertige technische Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt. Auf Wunsch kümmern wir uns auch gerne um das Catering oder sorgen für die musikalische Untermalung ihrer Veranstaltung.

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner